Ausgemalt – Nicole stellt vor

TierzauberKreative AuszeitMein ZauberwaldEscape to Wonderland
Inseln der Träume

Malbuch für Erwachsene NicoleSchön, dass du in meiner Rubrik „Ausgemalt“ auf Malbuch für Erwachsene vorbeischaust! Ich möchte dich mit meinen Erfahrungen beim Malen unterstützen. Hier findest du fertig ausgemalte Bilder von mir, Informationen zum verwendeten Material und Malbuchvorstellungen.

Ich bin Nicole und mein großes Hobby ist die Kunst in all ihren Facetten. Das kann Kunst auf einer Leinwand sein, auf einem Papier oder eben in unseren wunderschönen Malbüchern um die es hier geht.

Für mich ist Kunst keine Frage des Könnens oder des Talentes. Kunst ist so viel mehr für mich. Jeder kann kreativ sein! Man muss sich nur trauen, ausprobieren und experimentieren. Denn es ist nicht wichtig ob Linien gerade sind oder nicht.

Wichtig ist ob man sich mit dem Geschaffenen identifizieren kann. Wichtig ist was man damit aussagen möchte. Wichtig ist, was ein Bild in anderen auslöst und andere darin sehen. Wichtig ist es, seine Gefühle mit einem Stift, einem Pinsel oder anderen Werkzeugen auszudrücken. Und wichtig ist, dass man mit Kunst Abstand gewinnen kann zum stressigen Alltag und für ein paar Minuten oder Stunden in seine eigene kleine Welt entführt wird.

Hier beschreibe ich welches Material ich für die Motive verwendet habe und was mich bei den einzelnen Motiven beschäftigt hat. Damit du mehr Einblicke in die von mir benutzen Malbücher bekommst, zeige ich dir mehrere Motive aus den jeweiligen Büchern. So kannst du dich besser für das richtige Malbuch entscheiden.

Ich hoffe ich kann dir mit meinen Tipps und Tricks den Zugang zu diesem wundervollen Hobby erleichtern und dich inspirieren. Viel Spaß beim Stöbern…

„Tierzauber – Ausmalmotive für mehr Gelassenheit“ – von Richard Merritt

Hund als Malmotiv

Hunde… Die Einen lieben sie… Die Anderen mögen sie nicht so gerne. Ich gehöre zu den Menschen, die alle Tiere lieben, auch Hunde. Der Hund gehört zu den Tieren, die eine besondere Ausstrahlung haben. Das Verhältnis von Mensch und Hund ist intensiv. Sie können Menschen „fühlen“.

Sie merken, wenn es jemandem nicht gut geht oder, wenn das Herrchen happy ist. Irgendwie besitzen Hunde in meinen Augen den 7. Sinn. Fazinierend… Wenn man darüber nachdenkt…

Diesen 7. Sinn des Hundes wollte ich in meinem nächsten Bild hervorheben. Aus diesem Grund habe ich den Kopf des Hundes mit bunten knalligen Farben ausgemalt.

Gefühle oder Bewegungen, der Ursprung ist der Kopf. Gleich ob Mensch oder Tier.

Tierzauber - Ausmalmotive für mehr Gelassenheit - Malbuch für Erwachsene - ausgemalt von Nicole
Tierzauber – Christophorus
Dieses Muster habe ich mit Stabilos Point 88 gemalt. Um den Rest des Hundes auszumalen, habe ich mir zuerst eine Grundfarbe ausgesucht. Hierbei entschied ich mich für das dunkle Rot der Stabilo Point 88er Reihe.

Alle Muster oder Linien, die das Bild dominieren sollen, man könnte auch sagen abgrenzen, habe ich mit dem dunkelroten Stift ausgemalt. Dennoch achtete ich darauf, dass ich nicht zu viel Rot verwende, sonst würde das Bild zu unruhig wirken. Mit schwarzen und grauen Stabilo Point 88, Bleistift und Pastelkreide malte ich den Rest des Hundes.

Immer abwechseld schwarz, grau, Bleistift… usw.. Den Hintergrund habe ich mit schwarzer Pastellkreide gestaltet. Dazu zeichnete ich wild nach Belieben Striche in den Hintergrund und habe diese auf dem bild mit meinem Finger verrieben. Momentan teste ich viel mit Pastellkreide und dementsprechend werdet ihr verschiedene Technicken zu sehen bekommen.

Das Eichhörnchen

Tierzauber - Ausmalmotive für mehr Gelassenheit - Malbuch für Erwachsene - Eichhörnchen ausgemalt von Nicole
Tierzauber – Christophorus
Für mein Eichhörnchen habe ich Orange, Braun und Rottöne gewählt. Für die Eichel und den Baumstumpf grün und Bauntöne. Als erstes zeichne ich mit Stabilo Point 88 dominante Muster und Abgrenzungen aus. In diesem Bild sind das die Augen, die Arme, die Rundung des Beines und ein dickerer Streifen am Schweif des Eichhörnchens.

Die Buntstifte von Faber-Castell benutze ich für das restliche Fell. Ich fing mit der hellsten Farbe an. Ich habe jedes Muster ca. im selben Abstand zueinander ausgemalt. So ging ich mit jeder Buntstiftfarbe vor.

Die Eichel habe ich erst grundiert. Mit Grün und Braun einen Übergang gemalt. Den Übergang habe ich mit einem Papierstumpfen erstellt.

Dazu habe ich den Stumpen etwas angefeuchtet und mit vorsichtigen Bewegungen die beiden Farben ineinander verlaufen lassen. Für diese Technik muss der Buntstift wasserlöslich. Bei nicht wasserlöslichen Buntstiften kann der Vorgang auch „trocken“ durchgeführt werden.

Den Baumstumpf habe ich erst mit hellem Braun von Faber-Castell grundiert. Dieses Mal benutze ich für den Schatten den das Eichhörnchen wirft ein dunkles braun, kein schwarz.

Die Rinde habe ich mit verschiedenen Brauntönen abwechselnd ausgemalt und am vorderen Ende des Stumpfes einen Schatten eingemalt. Dieses Ausmalbild findet ihr im „Tierzauber – Ausmalmotive für mehr Gelassenheit“ Malbuch von Richard Merritt.

Der Hase

Ein weiteres Motiv aus dem wunderschönen Tierzauber Malbuch von Richard Merritt, der Hase. Den Hasen in seinen natürlichen Farben zu belassen empfnad ich persönlich als etwas zu langweilig. Ich wollte aber dennoch die natürliche Farbe (zumindest einen Teil) beibehalten.

Deshalb wählte ich die Farbe Grau als Basisfarbe und überlegte mir passende Farben, die nicht zu hart im Kontrast stehen, aber trotzdem auffällig sind. Somit entschied ich mich für kühle Blautöne. Ich habe helle Blautöne aus meinem Buntstifft Sortiment von Faber-Castell ausgewählt und die kräftigen Blautöne aus meiner Stabilo point 88 Sammlung.

Der verwendete Bleistift hat die Stärke B7 und ist ebenfalls von Faber-Castell. Angefangen habe ich mit dem süßen Nässchen.

Tierzauber - Ausmalmotive für mehr Gelassenheit - Malbuch für Erwachsene - Hase ausgemalt von Nicole
Tierzauber – Christophorus

Bei dieser Art von Bildern beginne ich immer mit der kräftigsten Farbe. Ich male in regelmäßigen Abständen das Hauptmuster. So arbeite ich mich „durch“ den Hasen bis ich der Meinung bin, dass es mir gefällt. Danach nehme ich einenanderen Blauton und gehe identisch vor. Dabei achte ich darauf, dass sich keine gleichen Blautöne direkt nebeneinander befinden. Ein immer wiederkehrendes Muster: dunkel, mittel, hell, dunkel mittel, hell… usw.

Damit das Motiv die richtige Ausstrahlung erhält muss man vor dem Malen erkennen wo die Hauptmuster sind um sie richtig in Szene zu setzten. Bei dem Hasen habe ich sie wunderbar in Blau betont. Die restlichen Flächen habe ich mit einem Bleistift schraffiert. Wichtig ist es dabei wirklich jede Teilfläche einzeln auszumalen und nicht mehrere auf einmal. Diese Kleinigkeit macht am Ende den Unterschied aus. Am Ende wird mit Bleistift der Schatten eingezeichnet. Dafür ist die Stärke B7 hervorragend geeignet.

Je höher die B-Stärke ist, desto dunkler kann man schattieren. Ich habe in manchen Flächen noch ein paar Highlights mit Blau gesetzt. Der Hintergrund sollte passend zum Hasen sein. Deshalb wählte ich einen Blauen Pastellkreideton, den ich auf einen Schwamm aufgetragen habe und vorsichtig aufs Bild auftrug. Dieses Bild stammt aus dem Buch „Tierzauber-Ausmalmotive für mehr Gelassenheit“ von Richard Merritt vom CV-Verlag.

Der Fuchs

Tierzauber - Ausmalmotive für mehr Gelassenheit - Malbuch für Erwachsene - Fuchs ausgemalt von Nicole
Tierzauber – Christophorus

Fuchs du hast die Gans gestohlen… na hoffentlich nicht ;-). Füchse sollen ja bekanntlich schlau und raffiniert sein. Aus diesem Grund wählte ich kräftige Regenbogenfarben für seine Hauptmuster. Angefangen mit Gelb an der Nase, über Orange, Rot, Pink,  Lila und Blau an den Augen und Grün an der Stirn.

Nach und nach kolorierte ich die Hauptmuster des Fuchses. Beim Fuchs waren diese der Gesichtsbereich, die Brust, der Rücken und Teile der Beine.

Zusätzlich habe ich hier an einigen Körperstellen die kräftigen Farben mit eingebracht um einen schönen Übergang zu gestalten.

Die Basisfarbe habe ich  in rötlich-orangenen Tönen natürlich belassen. Ohrenspitzen, Brust-Bauch und Schweifspitze sind nur mit Bleistift schattiert. Verwendet habe ich Faber-Castell Classic Buntstifte, Stabilo Point 88 und einen B4 Bleistift von Faber-Castell.

Aus dem Buch „Tierzauber- Ausmalmotive für mehr Gelassenheit“ von Richhard Merritt aus dem CV Verlag.

Der Wolf

Der Wolf …. in vielen Geschichten, Mythen, Sagen ein sehr faszinierendes und mysteriöses Geschöpf. Dieses Bild aus dem Tierzauber Buch hat mir sehr, sehr viel Freude gemacht. Wohl auch aus dem Grund, weil ich Wölfe liebe. Der Versuch den Wolf mysteriös erscheinen zu lassen war eine große Herausforderung . Ich hoffe es ist mir gelungen.

Für dieses Bild benutzte ich einen B4 und einen B8 Bleistift von Faber-Castell. Turkise Farbtöne habe ich mit Stabilo Point 88 gemalt. Die hellen türkisen Farbtöne mit Farber Castell Klassik. Und für die Augen wählte ich ein auffäliges Gelb (Stabilo Point 88). Angefangen habe ich, wie bei den anderen Tiermotive auch, am Kopf.

Tierzauber - Ausmalmotive für mehr Gelassenheit - Malbuch für Erwachsene - Wolf ausgemalt von Nicole
Tierzauber – Christophorus

Bei Tiermotiven gehe ich immer nach dem selben Schema vor. Zuerst suche ich das Hauptmuster, dieses gestalte ich farbig und der Rest wird mit Bleistift schraffiert. Den Hintergrund habe ich absichtlich dunkler gehalten, damit die Augen des Wolfes richtig leuchten und das Bild mysteriöser wirkt. Er ist mit einem schwarzen Faber-Castell Buntstift grob schattiert.

Malvorlage aus dem Malbuch „Tierzauber- Ausmahllmotive für mehr Gelassenheit“ von Richard Merritt vom CV Verlag.


„Kreative Auszeit – Ein Blüten und Mandalatraum zum Ausmalen“ – von Stabilo arsEdition

Mein erstes Motiv aus dem Malbuch

Kreative Auszeit - Ein Blüten und Mandalatraum zum Ausmalen Malbuch von Nicole gemalt
Kreative Auszeit – arsEdition

Dieses Mandala war mein erstes Werk der ganzen Malbücher für Erwachsenen Reihe. Ein Mandala ist für mich ein Zeichen bzw. ein Symbol der Energie. Die Energie wandert von innen nach außen.

Selbst wenn wir ein Mandala ansehen blicken wir immer zuerst in die Mitte und wandern langsam nach außen, bis wir das gesamte Bild als Ganzes betrachten. Es pulsiert förmlich und scheint lebendig. Aus diesem Grund wählte ich für dieses Bild kräftige Farben als ein Zeichen der Energie. Es sollte lebhaft und frisch wirken.

Da es mein erstes Bild war, habe ich noch nicht mit Schatten gearbeite. Ich musste mich erst mit den Maltechniken vertraut machen. Das Motiv diente als Einstieg. Trotzdem bin ich sehr zufrieden mit meinem ersten Motiv. Es hat einen gewissen Ausdruck .

Dieses kraftvolle Mandala habe ich ausschließlich mit Stabilo Point 88 gezeichnet. Ich war sehr zufrieden mit den Stiften und konnte das Motiv ohne Probleme fertigstellen.

Wie ein Feuerwerk begegnet uns dieses Mandala. Von innen nach außen formt es sich wie eine Explosion der Farben. Ich zeichne Mandalas gerne rein mit Stabilo Point 88. Werde aber die zukünftigen Mandala-Bilder anders gestalten.

Ich muss einfach mal was neues ausprobieren. Ihr könnt gespannt sein. Dieses Mandala ist wie das Leben. Es beginnt mit einem Punkt geht über in kräftigen Pinktönen, die uns Frohsinn übermitteln. Gefolgt von einem Schwarz. Was uns an Tiefschläge erinnert.

Danach kommt die Farbe Blau – die Gelassenheit nach dem Stress. Nun die Farbe Grün, die Farbe der Hoffnung. Vielleicht die Hoffnung ein bestimmtes Ziel zu erreichen? Und am Ende fließen die Farben zu einem gemeinsamen Muster zusammen.

Kreative Auszeit- Ein blüten und Mandalatraum zum Ausmalen - Nicole malt Malbuch aus
Kreative Auszeit – arsEdition

Der Lebenskreis schließt sich wieder. Dieses Mandala ist sehr zeitaufwändig und besteht aus vielen kleinen Flächen bei denen man schon sehr genau hinsehen muss. Man hat nur eine Chance die filigranen Flächen exakt auszumalen, mit dünnen Stiften. Mit Buntstiften hat man bei diesem Mandala fast keine Chance.


„Mein Zauberwald“ – von Johanna Basford

Malbuch zum Träumen

Mein Zauberwald - Malbuch ausgemalt von Nicole
Mein Zauberwald – Johanna Basford

Es gibt Zeiten in jedem Leben in denen wir nicht wissen wo unser Weg uns hinführt. Wo ist mein Ziel, welchen Weg soll ich gehen? Schaffe ich es alleine? In diesen Zeiten fragen wir uns das sehr oft.

Unsere Gedanken kreisen und kreisen um dieses Thema. Und wir finden keinen Ausweg. Jeder noch so gute Ratschlag kommt uns utopisch vor. Und das Ziel scheint unerreichbar zu sein.

Wir fühlen uns verloren und verlassen. Und irgendwann passiert etwas, was uns unerwartet hilft unseren Weg weiter zu beschreiten.

Eine Person oder ein Geschehen, was uns wie ein Kompass dient. In diesen Augenblick bemerken wir, dass es nie ganz düster um uns steht. Es geht immer irgendwie weiter. Meinen Kompass habe ich in Naturtönen gehalten. Man kann auch sagen herbstlich.

Zum Einsatz kamen Farber Castell Buntstifte, Stabilos Point 88, Farber Castell Bleistift B7, ein Papierstompen zum verreiben und für die Übergänge, ein Farber Castell Radiergummi-Stift und Pastelkreide. Zuerst habe ich in der Mitte die Kompassnadel gemalt. Ich wollte, dass sie etwas metallisch aussieht. Somit habe ich sie grundiert und danach an den Spitzen die Schatten gezeichnet.

Generell komme ich persönlich besser klar, wenn ich zuerst die hellste Farbe benutze und immer dunkler werde. Tiefe Schatten zeichne ich gerne mit einem schwarzen Buntstift vorsichtig ein. Lieber gehe ich öfter über eine stelle und schaffe so einen schönen Übergang, bevor es zu „hart“ aussieht. Bei diesem Bild wollte ich es „weicher“.

Nachdem ich die Schatten der Kompassnadel eingezeichnet habe, benutze ich meinen Radierstift um den metallischen Effekt zu realisieren. Radierstifte sind optimal für diese Art von Aufhellung. Zwar bekommt man das auch mit Buntstiften hin, aber ein Glanzeffekt hat immer den Grundton des Gegenstands. Ein Radierer radiert die Farbe nie vollständig. Deshalb gefällt mir so sehr gut.

Nach der Kompassnadel habe ich mich weiter vorgearbeitet bis zum Rand. Immer nach dem gleichen Schema :

  • hell grundiert
  • Schatten eingezeichnet mit schwarzem Buntstift oder einer dunkleren Nuance der Grundfarbe
  • farbliche Übergänge eingezeichnet (z.B. das Rot bei den Blättern)
  • am Ende mit dem Papierstumpen mit etwas Druck die Farbe „glatt“ gezeichnet

Feinheiten die eventuell im Gesamtbild untergehen, male ich gerne mit Stabilos aus. Diese ausgemalten Stellen lassen sich mit Buntstiften auch schattieren, das klappt wunderbar. Und ganz zum Schluss zeichne ich mit Pastellkreide den Hintergrund. Dazu habe ich Pastellkreide auf ein Abschminkpad gerieben und die Farbe mit dem Pad auf dem Bild kreisförmig aufgetragen.

Das Bild ist aus dem Buch „Mein Zauberwald“ von Johanna Basford

„Escape to Wonderland: A Colouring Book Adventure“ – Puffin Classics

Alice in der Wiese

Escape to Wonderland - A colouring book Adventure - Malbuch für Erwachsene - ausgemalt von Nicole
Escape to Wonderland – Puffin Classics

Mit diesem Bild beginnt meine Alice im Wunderland Reihe. Auf dem Bild sieht man wie Alice in der Wiese liegt und sich immer mehr ins Wunderland „träumt„. Umgeben von bunten Blumen und dem Buch das ihre Schwester liest. Ihre Haarspitzen habe ich passend zu den Blumen grün gehalten. So bilden die Haare einen tollen Übergang zu den Pflanzen – im übertragenen sinne als Blumenstengel.

Der Hintergrund ist in einem zarten Grün gestaltet, welches leider auf dem Bild nicht gut zu sehen ist. Das Grün soll Alice etwas kräftiger erscheinen lassen und es wird zum Bildrand immer schwächer. Ich habe wenig Schatten gezeichnet und mich auf die Kraft der Farben verlassen.

Gemalt wurde das Motiv mit Faber-Castell Klassic Buntstiften und Stabilo Point 88. Aus dem Buch „Escape to Wonderland- A colouring book Adventure“ von Good Wives and Warriors erschienen im Verlag Puffin Classics.

„Inseln der Träume: Ausmalbuch“ – Pattloch Verlag

Die Insel aus Häusern

Inseln der Träume von Anita Grabos - Malbuch für Erwachsene - ausgemalt von Nicole
Inseln der Träume – Pattloch Verlag

Dieses Malbuch ist anders als die, die ich sonst bemale. Neuartig, aber interessant. Diese Linien erinnern an eine Kinderzeichnung. Trotzdem sind sie sehr kreativ und künstlerisch. Einfach gehalten, aber dennoch eine Herrausforderung sie mit Farbe und Leben zu füllen.

Dieses Bild zeigt eine Insel voll mit kleinen süßen Häuschen mit einer Burg an der Spitze. Diese Insel schwimmt in einem Ozean. So viel Ruhe und doch so voller Leben. Ich habe mich entschlossen die Insel in 5 Gruppen zu unterteilen. Oben Gelb, dann Rot, Pink, Blau und unten Grün. Dies kann man schön an den Hausdächern erkennen.

Die Mauern und Hauswände habe ich in weiß und grau gehalten, damit das Bild nicht zu unruhig wird. Das Wasser um die Insel ist heller und wird Richtung Bildrand dunkler um etwas „räumliche Perspektive“ zu schaffen.

Der Himmel ist mit Pastellkreide in schwarz, blau grün, und gelb gemalt. Mit  einem Abschminkpad habe ich den gewünschten Effekt erzielt. Die Sternchen habe ich mit einem Gelstift gestaltet.

Bei diesem Bild wurde überwiegend mit Stabilo Point 88 gezeichnet. Für mich ein besonderes Malbuch, das man nicht zu schnell abstempeln sollte. Eine besondere Art der Malerei bedarf eine besondere Art des Kolorierens.

Aus dem Buch „Inseln der Träume“ von Anita Grabos aus dem Pattloch Verlag.

268 votes, average: 4,90 out of 5268 votes, average: 4,90 out of 5268 votes, average: 4,90 out of 5268 votes, average: 4,90 out of 5268 votes, average: 4,90 out of 5 (268 Bewertungen, Ø: 4,90 von 5)
Du musst angemeldet sein um eine Bewertung abgeben zu können.
Loading...

Merken

Merken

Merken

Merken

4 Gedanken zu „Ausgemalt – Nicole stellt vor

  1. Hallo Ihre Mandalas sind wunder schön,würden Sie mir bitte eine Zusammenstellung von den Verschiedenen Stifte machen?ich male im Moment mit Fineliner und Buntstifte (die Buntstifte haben keine Aussage Kraft oder leuchtend)
    Lg Pia Gast

    1. Hallo Nicole vielen dank für die zusammen Stellung und deine Antwort.
      Für 2 von den Artikel muss ich noch etwas sparen dann werde ich sie mir
      Bestellen.
      Lg Pia Gast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*