Papierwischer kaufen – Estompen

Wer viel ausmalt und besonders schöne Ergebnisse im Malbuch für Erwachsene erzielen möchte, der sollte sich einen Papierwischer kaufen. Mit der richtigen Wischtechnik  entsteht ein homogenes und ansprechendes Malergebnis.

Was ist ein Papierwischer?

Papierwischer kaufen - Estompen

Ein Papierwischer wird auch als Estompen bezeichnet. Er ist rund und an den Enden läuft er spitz zu. Mit ihm lassen sich besonders gute Farbübergänge gestalten. Aber auch komplizierte dreidimensionale Gebilde können mit der richtigen Wischtechnik zum Leben erweckt werden.

Die aufgetragene Farbe wird mit dem Estompen verwischt und somit werden Farbübergänge oder Schatten erzeugt. Durch die Gleichmäßigkeit entsteht der Eindruck eines nahtlosen Übergangs.

Papierwischer kaufen oder selber machen?

Es ist durchaus möglich einen Papierwischer selber herzustellen. Die Erfahrung zeigt aber, dass sich der Aufwand nicht lohnt und nicht im Verhältnis zum Nutzen steht. Zum Einen sind die Ergebnisse nicht so gut wie mit einem gekauften Papierwischer. Zum Anderen sind die Estompen im Set sehr günstig und dienen lange als Malhilfe.

Papierwischer – die richtige Technik

Papierwischer und Estompen eignen sich für aufgetragene Pigmente die verwischt werden können. Dazu zählen Buntstifte, Pastell, Kreide oder Bleistifte. Nicht geeignet sind Filzstifte. Farbverläufe oder Übergänge lassen sich nur mit der richtigen Technik herstellen.

Hierzu wird in gradlinigen oder kreisenden Bewegungen mit dem Helferwerkzeug gewischt. Wir empfehlen dir kreisende Bewegungen, weil das Malergebnis dadurch besser wird. Je nachdem wie hart oder weich der Farbübergang werden soll, wird unterschiedlich tief in den jeweiligen Farbbereich gewischt. Wir haben ein Video recherchiert in dem ein Estompen zum Einsatz kommt.

Papierwischer richtig einsetzen

Es empfiehlt sich einen Estompen zuerst zu testen bevor man böse Überraschungen erlebt. Hier gilt das Sprichwort „Übung macht den Meister„! Auf einem Testpapier kann gut geübt werden. Gleichmäßige Übergänge erfordern etwas Erfahrung und Geduld. Sobald du dir sicher beim Verwischen bist, kannst du die Technik bei deinen Ausmalbildern anwenden.

Papierwischer reinigen

Beim Verwischen der Farben bleiben immer Farbpigmente auf dem Estompen zurück. Damit du diese Farbpigmente nicht in dein nächstes Bild einbringst, sollte der Estompen gereinigt werden. Das Reinigen ist ganz einfach. Auf feinem Schmiergelpapier kannst du die Pigmente abschleifen. Methoden wie zum Beispiel Anspitzen sind nicht zu empfehlen.

Fazit

Für den absoluten Anfänger ist ein Estompen sicherlich nichts. Sobald du ansprechende Farbübergänge und Schatten erschaffen willst, solltest du dir einen Papierwischer kaufen. Durch den geringen Preis besteht kein Risiko bei einem Kauf. Viel Erfolg beim Wischen ;-)!

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5 (1 Bewertungen, Ø: 5,00 von 5)
Du musst angemeldet sein um eine Bewertung abgeben zu können.
Loading...

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*