Malen nach Zahlen selber machen

Wer sich kein Malbuch für Erwachsene zulegen möchte, hat andere Möglichkeiten an Malvorlagen zu gelangen. Oft ähneln sich nämlich die Vorgaben allzu sehr.

Kreative Köpfe können deshalb mit geringem Aufwand selbst Vorlagen herstellen und das Malen nach Zahlen auch selbst machen. So geht es in wenigen Schritten zur eigenen Bildvorlage:

Das wichtigste: die richtigen Bilder finden

Wer Malen nach Zahlen selbst machen möchte, braucht zunächst geeignete Bildvorlagen. Die Motive auf den Bildern müssen klar erkennbar sein und zudem Farben besitzen, die sich möglichst gut voneinander unterscheide lassen.

Auch sollte das Vorlagenbild nicht zu viele verschiedene Farben besitzen, um das spätere Ausmalen zu erleichtern. Optimal sind ausgewogene Motive wie Landschaftsbilder oder Stillleben.

Ein erster Aufschluss, ob ein Bild für Malen nach Zahlen selber machen geeignet ist, ergibt sich bei der Betrachtung aus der Ferne. Wenn sich auch dann Formen und Farben deutlich unterscheiden lassen, eignet sich das Bild.

Die richtigen Farben auswählen

Sobald das Bild für Malen nach Zahlen selber machen feststeht, müssen die Farben definiert werden. Dabei empfiehlt es sich, zu nuancenreiche Farben wie Blau- oder Grüntöne in mehrere Farbgruppen zusammenzufassen und im Bild entsprechend aufzuteilen.

Anschließend werden die Farbtöne, die verwendet werden sollen, mit Acrylfarben angemischt. Wichtig ist es hierbei, die Bestandteile einer Farbe genau zu notieren, um sie später wieder herstellen zu können.

Das geht mit einem Mokkalöffel oder einer kleinen Malspachtel am besten. Anschließend wird die Farbe in einer kleinen Keramik- oder Kunststoffschüssel gemischt, wobei die Farbmasse gründlich verrührt werden muss, damit ein einheitlicher Farbton entsteht.

Alternativ können die Farben auch in die Töne von Wachsmal- oder anderen Buntstiften übersetzt werden, die zur Verfügung stehen. Abschließend wird jedem Farbton eine eigene Nummer zugeteilt.

So wird das eigentliche Bildmotiv erstellt

Sobald die Farbgebung definiert ist, muss noch die Bildvorlage für Malen nach Zahlen selber machen erstellt werden. Hierfür wird einfach ein Transparentpapier auf das Motiv gelegt, anschließend werden die verschiedenen Farbbereiche durch Linien eingegrenzt.

Sobald hierbei eine Art Comoulflage-Muster entstanden ist, werden in allen Feldern Zahlen für die entsprechenden Farben notiert. Abschließend wird die stilistische Zeichnung auf dem Transparentpapier durch eine Kopie auf Zeichenpapier oder Leinwand übertragen.

54 votes, average: 5,00 out of 554 votes, average: 5,00 out of 554 votes, average: 5,00 out of 554 votes, average: 5,00 out of 554 votes, average: 5,00 out of 5 (54 Bewertungen, Ø: 5,00 von 5)
Du musst angemeldet sein um eine Bewertung abgeben zu können.
Loading...

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*